Hand und Fuß Rehabilitation

Diese Art der Rehabilitation umfasst die Therapie nach allen Verletzungen, Operationen, kindlichen Fehlbildungen, Überlastungssyndromen und chronischen Erkrankungen der Hände und Füße.

Verletzungen wie z. B. nach Traumen, Amputationen oder Systemerkrankungen wie Rheuma, Arthrose oder auch als Folgeerscheinungen bei spezifischer Überbelastung bei Autoimmunerkrankungen wie Parkinson, MS, ALS werden hier von fachkundigen Therapeuten behandelt. Ausgehend von der Funktionsstörung wird im Sinne der komplexen und immer individuellen Rehabilitation des einzelnen Patienten an der bestmöglichen Rückgewinnung der aktiven Selbständigkeit, der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie der Freizeitgestaltung und beruflichen Integration gearbeitet.

Nach eingehender Befundung wird mit dem Patienten ein Behandlungsplan erarbeitet und damit eine adäquate, problemorientierte Therapie erreicht. Zudem setzen wir uns gerne mit Ihrem Arzt in Verbindung um evtl. notwendige Zusatzanwendungen (Eis- Elektro-, Ultraschalltherapie) einzubinden.

Diese spezielle Therapie wird von Physiotherapeuten mit entsprechender Zusatzqualifikation auf Verordnung des Arztes durchgeführt.

Machen Sie mit uns noch heute einen Termin!
Wir freuen uns auf Sie!