Klassische Massagetherapie

Gezielte Massagegriffe lösen Muskelverspannungen, steigern die Durchblutung von Haut und Gewebe und regen den Lymphfluss an.

Bestimmte Grifftechniken haben unterschiedliche Wirkungen auf das Binde- und Stützgewebe und können über Reflexbahnen Organe und Organsysteme stimulieren oder beruhigen. Durch die Förderung der Durchblutung kommt es zur Regulierung der Muskelspannung, zur Entstauung des Venensystems sowie zur physischen und psychische Entspannung.

Indikationen:

  • Muskelverspannungen und Myogelosen
  • Muskelschmerzen infolge statischer und degenerativer Wirbelsäulen- und Gelenksveränderungen
  • Weichteilrheuma
  • Narben und andere Strukturveränderungen des Gewebes
  • Detonisierung und Lockerung der Muskulatur vor oder nach der Bewegungstherapie
  • Psychische Anspannungszustände

Machen Sie mit uns noch heute einen Termin!
Wir freuen uns auf Sie!